Museen und Kunst

Frühling, Petrov-Vodkin - Beschreibung des Gemäldes

Frühling, Petrov-Vodkin - Beschreibung des Gemäldes

Frühling - Kuzma Sergeevich Petrov-Vodkin. 185 x 156,5 cm

Der erste Eindruck des Bildes ist eine einfache Handlung und Aufführung, die im Stil der fast populären primitiven Druckmalerei ähnelt. Aber man muss nur genauer hinschauen, denn die Tiefe und zahlreiche Hinweise auf verschiedene Richtungen in der bildenden Kunst zeigen sich auf der Leinwand.

Mit der äußeren Bescheidenheit der Handlung sind die malerischen Eigenschaften des Bildes großartig. Das Farbschema und die Auswahl der Farbtöne, sogar die Schreibtechnik, erinnern irgendwie sofort an die Arbeit einiger Impressionisten. Eine genaue Untersuchung des Vordergrunds der Leinwand zeigt die geometrischen Formen des kalkhaltigen Abhangs, auf dem das verliebte Paar sitzt. Darin sehen Sie Spuren des Einflusses des Kubismus. Selbst die etwas seltsame und unsachgemäße Platzierung von Miniaturhäusern an verschiedenen Stellen der Leinwand versetzt den Betrachter in die frühen Kreationen eines surrealistischen Sinnes.

Die Handlung des Bildes ist ewig, wie das Leben selbst. Der Frühling ist eine Zeit, in der nicht nur die Kräfte der Natur geweckt werden, sondern auch Liebe, Leidenschaft und der Wunsch, die andere Hälfte zu finden. Zwei - ein Mann und eine Frau - Adam und Eva unserer Zeit. Ein süßes bescheidenes Mädchen in einem einfachen blauen Kleid und ein ebenso unauffälliger junger Mann am offenen Hang sind die Verkörperung aller Paare in Vergangenheit und Zukunft. Der kalte Blauton des Frauenkleides steht im Kontrast zum leuchtend gelben Hemd des Mannes. Der Kontrast dieser Farben wird durch die scharlachrote Baskenmütze der Frau betont. Aber all diese offenen Farben werden durch die lyrische, sogar wohlwollende Stimmung der umgebenden Natur ausgelöscht, die der Künstler in zarten lila und rosa Farben geschrieben hat. Sogar die üppigen Frühlingsgrüns hier sind wie leicht schattiert und mit nebligem Dunst bedeckt.

Die absichtliche Unnatürlichkeit der Landschaft und die Seltsamkeit bei der Platzierung der Häuser des Dorfes wurden speziell geschaffen, um zu zeigen, wie Liebende buchstäblich über die Realität schweben. In diesem Moment gibt es keine umgebende Welt für sie, nur sie existieren und ihr geborenes, immer noch schüchternes Gefühl.


Schau das Video: Black and white painting. Schwarzweiss malen.. Workshop (Kann 2021).