Museen und Kunst

Morgenstillleben, Kuzma Sergeevich Petrov-Vodkin - Beschreibung des Gemäldes

Morgenstillleben, Kuzma Sergeevich Petrov-Vodkin - Beschreibung des Gemäldes

Morgenstillleben - Kuzma Sergeevich Petrov-Vodkin. Öl auf Leinwand 66 x 88

Eine der Hauptideen der Arbeit von Kuzma Petrov-Vodkin war es, durch Seelenmalerei die Seele, den Geist und die Stimmung der Welt darstellen zu können. Wenn Sie sich die Bilder des Malers genau ansehen, können Sie sehen, dass sie alle voller innerer Dynamik und Energie sind.

Morgenstillleben ist eine sehr launische Arbeit. Es scheint, dass Sie das Aroma von Tee, den Duft von Blumen spüren und das dünne Metallklappern eines silbernen Teelöffels auf den facettierten Seiten einer Glasschale hören können. Jeder wird sich ohne Schwierigkeiten an dieses Morgenbild erinnern, und das ist der Zweck dieses Gemäldes. Petrov-Vodkin beweist dem Betrachter, wie viele wundervolle Dinge um uns herum sind, die sich hinter ihrer Zyklizität in einer langweiligen gewöhnlichen Routine "versteckt" haben. Der Autor bietet hilfreich an, gewöhnliche Dinge auf eine neue Art und Weise zu betrachten, ohne diese Retusche eines schäbigen Alltags.

Morgen. Hell beleuchteter Tisch deutet darauf hin, dass das Fenster die Sonne ist. Der Tisch ist aus Holz, ordentlich gehobelt, hellbraun mit einer "rosa" Farbe. Jedes Element auf dem Tisch ist separat, ohne Farbunterschied, aber zusammen sieht alles ausgewogen und harmonisch aus - der Betrachter bewegt einfach seine Augen von einem Element zum anderen und studiert jedes Element sorgfältig.

Eine solche kompositorische Harmonie, Integrität und Ausgewogenheit wird durch einen besonderen „Appell“ jeder Komponente dieses einladenden Morgentisches erreicht. Eier spiegeln sich an den Rändern einer stahlpolierten Teekanne wider, deren glänzende Seiten auch von der Teekanne reflektiert werden. In diesem eigenartigen Spiegel sehen Sie eine rote Katze und ein Spiegelbild des Tisches, von dessen Rand ein schickes Gesicht des irischen Setters späht. Alles scheint mit der völligen Unabhängigkeit der Objekte miteinander verflochten zu sein.

Eine interessante Tatsache ist, dass bis zu zwei Objekte auf dem Tisch Seiten haben. Auf diese Weise versucht der Künstler, den vorhandenen Raum zu erweitern - ein Teelöffel wird dreimal durch die Ränder des Glases multipliziert, und die Teekanne zeigt, wie sich herausstellt, hilfreich die Zeichen, die nicht auf dem Bild sind (rote Katze).

Um den Raum zu erweitern und die Arbeit mit Dynamik zu bereichern, haben die meisten Objekte eine glatte reflektierende Oberfläche. Wunderbare Sommerblumen, Löwenzahn und Glocken spiegeln sich in einer transparenten Vase wider, deren Leben außerhalb der Natur zu kurz, aber so schön ist, dass die Untertasse hell leuchtet und das Sonnenlicht reflektiert, dessen Quelle uns der Autor auch nicht gezeigt hat, und schließlich schließt eine brillante Taschenlampe diese leuchtende Komposition.

Es ist kein Mann auf der Leinwand, aber man kann es immer fühlen: durch frisch gepflückte Blumen, eingegossenen Tee, übrig gebliebene Streichhölzer und natürlich Tiere, die in Erwartung von etwas Leckerem an den Tisch eilten. Das Bild ist so gezeichnet, dass der Betrachter, der die Arbeit untersucht, als ob er sich auf dem Gelände dieser Person befindet, hier an einem solchen Morgentisch sitzt. Unübertroffene Wirkung der Präsenz - der Autor macht uns subtil und gekonnt zu den schauspielerischen Charakteren seines Stilllebens.

Aufgrund der Einfachheit des Innenraums, der unseren Augen zur Verfügung steht, kann argumentiert werden, dass dies ein Haus im Dorf oder ein Sommerhaus ist. Dieser Ort für den Künstler ist voller Stille, Frieden und Freude, weshalb seine Farbpalette so hell und fröhlich ist. Der Maler bewundert all diese einfachen Dinge und ermöglicht es dem Betrachter, diese reine naive Schönheit einzufangen. Man spürt seinen weisen Blick, seine Ruhe, seine Maßigkeit, die dieses ungekünstelte Stillleben vergeistigen und es mit multivariaten Interpretationen und Seelenfülle verschönern, die so klar und nah an jedem Menschen sind.


Schau das Video: Выставка Петрова-Водкина в Русском музее (Kann 2021).